Restaurant Blog

Restaurant und Gastronomie News
Restaurant Blog

February 9th, 2010

Was geniesst Deutschland?

Bernhard Hoëcker und Tetje Mierendorf machen sich ab Mittwoch, 10. Februar 2010, für das ZDF auf den Weg durch das kulinarische Deutschland:

Vom lebendigsten Käse der Welt, über die höchsten Genüsse am Drahtseil, die erotischsten Essen und die schärfsten Gewürze bis hin zu den innovativsten Trends der Gourmetköche entdecken die beiden “Geschmacksverstärker” die mittlerweile schier unendliche Vielfalt der kulinarischen Lustbefriedigung in Deutschland. Dabei sind sich die beiden alles andere als einig.

So entsteht eine moderne Kulturgeschichte der Essenslust, die das ZDF unter dem Titel “Was genießt Deutschland? Schlemmerreise mit Bernhard Hoëcker und Tetje Mierendorf” in zwei Teilen direkt zum Ende der Fastenzeit zeigt: am Ostersonntag, 4. April 2010, 13.40 Uhr, und am Ostermontag, 5. April 2010, 14.30 Uhr.

Am Mittwoch, 10. Februar, ist im Dreiländereck zwischen Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt Drehstart für diese Schlemmerreise zu den ungewöhnlichsten Orten deutscher Esskultur: Dort wird in einem kleinen Ort der Milbenkäse, der “lebendigste Käse der Welt”, produziert. In Leverkusen wird eine große Werkskantine besucht, und in Köln begeben sich die Tester in schwindelerregende Höhen zum “Dinner in the Sky”.

Gedreht wird voraussichtlich noch bis zum 10 März unter anderem in Leverkusen, Köln, Pforzheim, Düsseldorf, Berlin, Hamburg, Baiersbronn und im Rheingau. Es produziert die Studio Hamburg Produktion GmbH im Auftrag des ZDF.

February 9th, 2010

Mittagessen im Restaurant

Wo kann man mittags im Restaurant gut essen?

DER FEINSCHMECKER testet Großstädte auf attraktive Mittagsangebote Wohin am Mittag, wenn man richtig gut essen möchte? Gar nicht so einfach, wie das Hamburger Lebensart-Magazin DER FEINSCHMECKER in seiner März-Ausgabe berichtet.

Viele Spitzenrestaurants in deutschen Großstädten machen nämlich mittags gar nicht erst auf. Gesunkene Umsätze und geänderte Essgewohnheiten sind an dieser Entwicklung schuld. Ausgedehnte Geschäftsessen waren gestern, heute muss es schnell und günstig sein. Die Zeitschrift nennt die Toplokale, die auch mittags das volle Programm für Genießer bieten, dazu oft einen erschwinglichen Business Lunch. 25 Adressen zwischen Hamburg und München wurden von der Zeitschrift ausgewählt. “Besonders junge deutsche Köche haben inzwischen bewiesen, dass man Mittagsgäste mit abwechslungsreichen Konzepten anlocken kann”, schreibt das Blatt. Auch wenn diese schon nach einer Stunde die Rechnung verlangen. Die neue Ausgabe von DER FEINSCHMECKER ist ab Mittwoch, 10. Februar 2010, im Handel.

February 8th, 2010

Promi Dinner – Burgen und Schloesser-Special

Märchenhafte Schlösser, traumhafte Burgen und kochbegeisterte Herrschaften: Vom 15. bis 19. März greifen beim “Burgen und Schlösser”-Special des “perfekten Dinners” vier Schlossherren und ein Burgfräulein höchst selbst zum Kochlöffel.

Dabei gewähren sie ganz nebenbei auch einen Blick in ihre privaten Gemächer. Diese stehen in dieser Runde nämlich genauso auf dem Prüfstand wie Koch- und Gastgeberqualitäten!

Das gab es noch nie: In dieser Woche sind im “perfekten Dinner” Schlösser und Burgen der Austragungsort für den kulinarischen Wettkampf um den Titel des “perfekten Gastgebers” und die Siegprämie von 1.500 Euro. Fünf Tage lang laden sich die Hobbyköche Abend für Abend zum Drei-Gänge-Menü in ihre prunkvollen Domizile ein, um zu ermitteln, wer von ihnen der begnadetste Koch und Gastgeber ist. Die Ansprüche der Runde sind natürlich hoch. Dementsprechend legen die Gastgeber nicht nur viel Wert auf ein extravagantes Menü -sie holen auch die besten Weine aus dem Keller, polieren das Tafelsilber und lassen ihre Gäste sogar mit der Kutsche vorfahren. Trotzdem zeigt sich im Laufe eines jeden Abends: Auch Schlossherren sind nur Menschen… Ob der Burgfrieden am Ende gewahrt bleibt und welcher Schlossherr am meisten beeindrucken kann und zum Koch-König der Runde gekrönt wird, zeigt VOX vom 15. bis 19. März ab 19 Uhr beim “Burgen und Schlösser”-Special des “perfekten Dinners”.

Die Kandidaten im Überblick: 15.3.2010: Martin Schlechtriem (51), Diplom-Ingenieur, Jagdschloss von König Leopold in Belgien 16.3.2010: Ferdinand Freiherr von Loë (47), Weinhändler, Burg Lede in Bonn 17.3.2010: Alyn, Aktionskünstler (61) , Wasserburg Geretzhoven in Bergheim 18.3.2010: Dominik Graf von Spee (47), Unternehmer, Schloss Ahrenthal in Sinzig 19.3.2010: Carla von Boeselager (32), Hausfrau, Burg Heimerzheim in Swistal.

February 5th, 2010

GASTRO-AWARD Deutschland Tournee

Die GASTRO-AWARD Deutschland Tournee geht in die 2te Runde

Unter den von den Gästen Nominierten gastronomischen Betrieben wurden die Besten der Besten ermittelt. Die Juroren der GASTRO-AWARD Deutschland AG, Experten der Branche, hatten hier sicherlich keine leichte Aufgabe. Die Entscheidungen sind gefallen und ab sofort beginnen die Verleihungen für Die Bundessieger 2009/ 10 in der jeweiligen Kategorie.

Der GASTRO-AWARD genießt hohes Ansehen, sowohl innerhalb seiner primären Zielgruppe, als auch in Presse und Öffentlichkeit, bei Prominenz und Politik. So haben beispielsweise viele Ministerpräsidenten die Schirmherrschaft in ihrem Land für das Jahr 2010 übernommen – ein deutlich positives Zeichen für die Branche der Gastronomie und diesen Wettbewerb.

Den goldenen GASTON für “Service, Qualität und Engagement” erhält:

Am 05.02.2010 um 19:00 Uhr das “Croque-Dijon” in der Gutleutstraße 148, Frankfurt
Am 06.02.2010 um 20:00 Uhr das “Caña” in der Merowingerstraße 31, Köln
Am 06.02.2010 um 00:30 Uhr der “Diamonds Club” am Hohenzollernring 90, Köln
Am 19.02.2010 um 10:00 Uhr “Konnopke’s Imbiss” in der Schönhauser Allee 44a, Berlin
Am 19.02.2010 um 15:00 Uhr die “Lanninger Bar” am Alt-Moabit 99, Berlin
Am 19.02.2010 um 20:00 Uhr das “Himali” in der Crelle Straße 45, Berlin
Am 26.02.2010 um 19:00 Uhr das “Forsthaus Bald Tölz” in der Wackersberger Strasse 15, Bad Tölz
Am 04.03.2010 um 20:00 Uhr “Meltemi Mezedopolio” in der Martin-Luther-Straße 17, Frankfurt
Am 05.03.2010 um 19:00 Uhr “Zum Lahmen Esel” am Krautgartenweg 1, Frankfurt
Am 27.03.2010 um 18:00 Uhr das “Caffè Alfredo” in der Breite Straße 80-90, Köln
Das “VOX-Restaurant” im Grand Hyatt am Marlene-Dietrich-Platz 2, Berlin
Das “DUKE Restaurant” im Ellington Hotel in der Nürnberger Straße 50-55, Berlin
Das “Masters Home” in der Frauenstraße 11, München

January 27th, 2010

east Hotel Hamburg – Kuechenparty

Im east Hotel Hamburg findet am am 10. Februar 2010 eine “Küchenparty” statt – das east BACKSTAGE. Essen, trinken, sich vergnügen – auf east Art im east Hotel – Restaurant Bar Lounge in Hamburg


east Hotel Hamburg – Restaurant Bar Lounge

Die Speisenkarte im east ist abwechslungsreich. Wer hier mehr als zwei Gänge genießen möchte, muss grundsätzlich einen guten Appetit mitbringen!

Bei der Küchenparty im east Hotel Hamburg gibt es zugunsten der Vielfalt den ganzen Abend kleine Portionen zum Probieren. Man bedient sich direkt an der Sushibar vom Sushi & Sashimi Buffet und schaut dabei den Sushi Meistern über die Schulter. Wer Küchenchef Tell Wagner und seine Mannschaft bei der Arbeit erleben möchte, holt sich sein Essen direkt aus der Küche oder genießt an den verschiedenen Livecooking Stationen. Es gibt Champagner von Moet & Chandon, verschiedene Weingüter präsentieren sich, die „Chefs“ sind selbst anwesend: Vom Weingut Markus Schneider / Ellerstadt, Pfalz, anwesend Markus Schneider. Weingut Van Volxem / Wiltingen, Saar, anwesend Roman Niewodniczanski. Schlossgut Diel, Burg Layen, Nahe, anwesend Victor E. Diel. Weingut Künstler, Hochheim, Rheingau, anwesend Gunter Künstler

Küchenparty – Backstage
Mittwoch, 10. Februar 2010
um 19 Uhr

EUR 59,00 p. P.
Für die musikalische Untermalung sorgt Livemusik.

Reservierungen nimmt das east unter 040 – 30 99 33 gerne entgegen.

east Hotel Restaurant Bar Lounge
Simon-von-Utrecht-Straße 31
20359 Hamburg

Tel: + 49 (0) 40 – 30 99 3-0, Fax: + 49 (0) 40 – 30 99 3-200
east-hamburg.de