Restaurant Blog

Restaurant und Gastronomie News
Restaurant Blog


Published October 3rd, 2010

Slowman Rachs Restaurantschule in Hamburg

Für ein neues Restaurant sucht der Hamburger Sternekoch Christian Rach nach einem Team. In seiner neuen Real-Life-Doku “Rachs Restaurantschule” bietet der Restauranttester Christian Rach zwölf Arbeitssuchenden die Chance ihres Lebens.  Das Projekt Rachs Restaurantschule im Restaurant Slowman in Hamburg ist bisher ein voller Erfolg!

Restaurant Slowman in Hamburg
Restaurant Slowman – Rachs Restaurantschule in Hamburg beim Chilehaus.  Foto: Siefken

Das Hamburger Restaurant “Slowman” punktet durch seinen Coach Christian Rach und seine skurrilen Mitarbeiter

Der “Slowman” präsentiert sich mit dem Slogan: Es ist unsere Chance, unser Traum und unsere Zukunft! Unsere Philosophie und unser Anspruch sind der Genuss und die Freude an natürlichem, frisch zubereitetem Essen: traditionell – innovativ. Wir sind noch nicht perfekt, dafür erwarten Sie viel Leidenschaft und Spaß!
Gesponsert wurde dieses Konzept durch die Medien Präsens sowie dem Rach’schen Perfektionismus. Unterdessen zählt das Restaurant zu den angesagten Location und zum Inn Treff in Hamburg. Für das neue Gastronomie Konzept tragen die vier Gastronomen Hanno Hansch, Frank Bertram, Markus Zschiesche und Sonja Oppermann die Verantwortung.

Zwölf Mitarbeiter wurden unter zahlreichen Bewerbern und medialer Begleitung von RTL für dieses Projekt ausgewählt und haben den begehrten Ausbildungsplatz bekommen. Christian Rach der für die experimental Gastronomie beratend tätig ist, bietet eine echte Jobperspektive in seiner Restaurantschule. Mit der ersten Folge der Restaurantschule erreichte Rach beachtliche 4,54 Mio Zuschauer. Zu sehen sind die Folgen immer montags um 21.15 Uhr bei RTL.

Slowman Rachs Restaurantschule
Rachs Restaurantschule im Restaurant Slowman in Hamburg – Foto: Siefken

Unterdessen gibt es die Baustelle im Chilehaus nicht mehr und der Gastraum ist nun hell und licht eingerichtet worden. Seit dem 02. Juli 2010 geöffnet hofft man mit den Gerichten kulinarisch überzeugen zu können. Die sogenannte architektonische Steilvorlage des Chilehauses wurde virtuos aufgenommen und mit ausgesprochen gutem Essen – und hierüber hinaus auch noch erschwinglichen Preisen liegt das Konzept voll im Trend. Die mehr oder minder jungen Menschen, die hier ihren Ausbildungsplatz gefunden haben, freuen sich unterdessen über ihren Bekanntheitsgrad und sorgen motiviert mit freundlichem Eifer für eine herzliche Atmosphäre.

Insgesamt machen in der TV-Koch und Erziehungsanstalt 12 Arbeitslose (von 12 – 44 Jahre) mit krummer Vita mit. Die eine wurde früh schwanger, der andere hat seine Ausbildung abgebrochen, ein dritter saß wie Tim F.  (29) wegen Betruges die letzten 2 Jahre hinter Gitter. Alle sprachen derzeit von ihrer letzen Chance. Trotzdem drei Kandidaten haben es bis heute nicht geschafft. So viel sei jedoch verraten, Tim F.  ist noch im Team dabei. Rach achtet besonders darauf, dass keiner seiner Aspiranten, sowohl im TV als auch in der Realität, vorgeführt oder lächerlich gemacht wird.
Die aktuelle Mittagskarte orientiert sich am Preiskampfniveau für die Mitarbeiter in den umliegenden Büros und offeriert beispielsweise eine Chilihaus Pizza mit Chili, getrockneten Tomaten, Käse und Kräutern für 4,90 Euro oder das saftige Slowmans Schnitzel mit Kartoffel-Gurken-Salat für 5,60 Euro.

Slowman Restaurant in Hamburg
Blick auf die Küche vom Restaurant Slowman in Hamburg – Foto : Siefken

Abends gibt es drei Drei-Gänge-Menüs zur Auswahl: Fisch, Fleisch und Vegetarisch, wobei die Gänge der einzelnen Menüs frei untereinander kombinierbar sind. Auch hier ist das Preis-Genuss-Verhältnis extrem anständig – alle Menüs kosten 25 Euro. Bei unserem Besuch offerierte das Menü “Vonna Weide” vorab einen exzellenten Wildkräutersalat mit gerösteter Poulardenbrust, einer perfekten lauwarmen Chili-Koriander-Mango-Vinaigrette und hausgebackenem Pizzabrot. Im Hauptgang nahte eine opulente Portion à point gebratener Kalbsmedaillons mit grünem Spargel, Gemüse und Olivenjus. Und zum Ausklang lockte ein Schokoladentraum aus dreierlei Schokomousse mit Passionsfruchtcoulis und Wellness-Praline.

Über Christian Rach
Christian Rach studierte Philosophie und Mathematik in Hamburg. Schon während seines Studiums verdiente Christian Rach sich seinen Unterhalt als Koch und Kellner, unter anderem 1982 und 1983 im Strandhof bei Uwe Witzke. Schnell entdeckte er seine Leidenschaft für das Kochen. 1983 lernte der Wahl-Hamburger das Kochen bei Philippe Boissou in Grenoble. 1984 erhielt er als Souschef im Korso in Wien Einblicke in die kreative, klassische Küche. 1986 eröffnete er das Restaurant Leopold und 1989 das Tafelhaus in Hamburg zusammen mit Robert Wullkopf. Das Tafelhaus erhielt seit 1991 jährlich einen Michelin-Stern, sowie viele weitere Auszeichnungen. Christian Rach ist ehrenamtlich Botschafter des Kinderhospiz Mitteldeutschland und engagiert sich für todkranke Kinder und deren Familien.

Restaurant Slowman
Burchardstraße 13c
(im Chilehaus Bug, Eingang C)
20095 Hamburg
slowman.de

Published February 10th, 2010

Restaurant Port im Hotel Hafen Hamburg

In hanseatisch-maritimen Ambiente lädt das Restaurant “Port” im Hotel Hafen Hamburg zum Schlemmen und Genießen ein. Neben regionalen Spezialitäten erwartet Sie ein reichhaltiges Angebot an internationalen Köstlichkeiten.

Auf der Speisekarte im Restaurant Port finden Sie neben regionalen Spezialitäten, wie dem berühmten Hamburger “Labskaus”, auch ein reichhaltiges Angebot an internationalen Köstlichkeiten.

Hotel Hafen Hamburg
Hotel Hafen Hamburg – Foto: Siefken

Unter Hamburgern gilt das Hotel Hafen Hamburg als eines der maritimsten Hotels der Metropole – nicht nur wegen seiner exponierten Lage nahe der Elbe. So tragen beispielsweise die Zimmerkategorien besondere Namen: Gäste können unter der Seemanns-, Leutnants-, Kommandanten-, Kapitäns- oder Admirals-Klasse wählen. Die Zimmer sind dabei entweder im hanseatisch-klassischen Stil oder im modernen Flair mit lichtdurchfluteter Architektur gehalten und mit allen Annehmlichkeiten eines First-Class Hotels ausgestattet. Aber auch für Tagungen, Konferenzen oder insbesondere Feiern jeglicher Art ist das Hotel Hafen Hamburg bei seinen Gästen äußerst beliebt: Alle Räume sind mit modernster Technik ausgestattet. „In der Elbkuppel oder in den Ellipsen können die Gäste während einer Veranstaltung zusätzlich den grandiosen Ausblick auf den Hafen genießen“, erläutert Fraatz.

Maritime Momente erleben auch die Besucher des Restaurant Port, denn dieses ist unter anderem mit Schaustücken und Schiffsmodellen eingerichtet. Jürgen Stolze, Küchenchef, und sein Team bereiten für die Gäste hanseatische und internationale Spezialitäten vor, darunter selbstverständlich auch zahlreiche Fischgerichte. Diese können bei gutem Wetter auf der 170 Quadratmeter großen Sommerterrasse des Restaurants genossen werden. Etwas rustikaler, aber dennoch maritim ist Willi’s Bierstube. Hier können die Gäste Fischernetze, Schmuckstücke der Seefahrt und viele Erinnerungsstücke aus dem bewegten Leben von Hotel Hafen Hamburg-Gründer Willi Bartels entdecken.
Einen seit Jahren exzellenten Ruf hat die Tower Bar des Hotels. Sie punktet bei den Gästen vor allem mit ihrer Lage. In 62 Metern Höhe werden hier bis zu 700 Cocktails pro Abend gemixt, während die Besucher den Blick über den Hafen, die Elbe oder die Hansestadt schweifen lassen können. Zusätzlich bietet eine weitere Bar, die Piano Bar, entspanntes Ambiente mit Wintergarten und kleiner Terrasse.

Das renommierte Hotel Hafen Hamburg liegt direkt am Hamburger Hafen, oberhalb der St. Pauli Landungsbrücken, und ist seit 1979 in Betrieb. Das Vier-Sterne-Haus gehört zur Fraatz Bartels Unternehmensgruppe und gilt als eines der maritimsten Hotels der Hansestadt. Das Hotel, welches im Jahr 2009 sein 30-jähriges Jubiläum feierte, zählte schon Prominente wie die Altkanzler Helmut Kohl und Gerhard Schröder sowie Künstler wie David Bowie, Justin Timberlake, Phil Collins und die BeeGees zu seinen Gästen.

Hotel Hafen Hamburg
Wilhelm Bartels GmbH & Co. KG
Oliver van Heest
Seewartenstraße 9
20459 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 – 31 11 3-0
Fax: +49 (0) 40– 31 11 3-70 601
E-Mail: ovanheest(AT)hotel-hamburg.de
Internet: hotel-hamburg.de

Published January 18th, 2010

Veddeler Fischgaststaette Fischrestaurant Hamburg

Fisch essen in Hamburg – Wer in der Hansestadt Hamburg ein ursprüngliches Fischrestaurant sucht, der sollte der “Veddeler Fischgaststaette” einen Besuch abstatten. Ein kultiges Fisch Restaurant in Hamburg-Veddel

Bereits seit über 77 Jahren wird die “Kult-Gaststätte” auf der Elbinsel betrieben. Die Innenausstattung im Restaurant ist noch im 50er-Jahre-Stil – aber auch die Portionen sind noch wie früher! Das Angebot auf der Speisekarte ist zwar nicht groß, dafür stimmt aber das Preis-Leistungs-Verhältis.

Veddeler Fischgaststätte
Tunnelstrasse 70
20539 Hamburg
veddeler-fischgaststaette.de

Published November 16th, 2009

Restaurant Tafelhaus in Hamburg von Christian Rach

Der Hamburger Sternekoch Christian Rach, bekannt aus “Rach, der Restauranttester” auf RTL, betreibt in Hamburg am Hafen das Restaurant Tafelhaus.

Restaurant Tafelhaus in Hamburg
Restaurant Tafelhaus in Hamburg – Foto: Wo_st_01, creative commons

Die Küche vom Tafelhaus richtet an Gourmets mit gehobenen Ansprüchen, die mit Blick auf den Hamburger Hafen ein feines Menu genießen wollen. Abends bietet Christian Rach ein 5 Gänge Menü für 85 Euro an. Wer es gerne etwas preiswerter möchte, der sollte das Restaurant zur Mittagszeit besuchen, denn dann gibt es ein Menu ab 45,50 Euro. Zur Weihnachtszeit sei z.B. die Holsteiner Gans, geräucherte Gänsebrust und Rilette mit Altländer Cox Orange Apfel und Fenchelsalat erwähnt.

Nebenan beim Tafelhaus befindet sich zudem die “Catina Milano”, wo es einen günstigen Mittagstisch gibt. Im Milano gibt es auf der Mittagskarte Kleinigkeiten zwischen 3 bis 6 Euro. Das Milano hat geöffnet von Montag bis Freitag von 12.00 bis 14.30 Uhr.

Christian Rach im Interview

Restaurant Tafelhaus
Neumühlen 17
22763 Hamburg

Öffnungszeiten
Dienstag – Freitag 12 – 16 Uhr | 19 – 24 Uhr
Samstag mittags geschlossen | 19 – 24 Uhr
Sonntag & Montag geschlossen
Es wird empfohlen, im Vorfelde einen Tisch zu reservieren.
Internet: tafelhaus.de

Published October 12th, 2009

Gastro Award fuer Restaurant EL TORO in Hamburg

Das spanische Restaurant “El Toro” in Hamburg wurde mit dem Gastro Award ausgezeichnet.

In der Rubrik “Europäische Küche” wurde das spanische Restaurant zu eines der Besten der Stadt Hamburg gekürt.

Die Gastronomie repräsentiert eine Freizeitkultur, nicht nur im jeweiligen Bundesland, sondern deutschlandweit. Das unermüdliche Engagement, seinen Betrieb auch durch widrige Marktlagen zu führen und trotzdem einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandart zu halten, wird hier gewürdigt. In einem unabhängigen und fairen Wettbewerb, setzt die GASTRO-AWARD Deutschland AG ein positives Signal für die Branche und schafft eine nachhaltige Stärkung für die Betriebe. Die Gewinner des GASTRO-AWARD‘s 2009 in ihrem jeweiligen Bundesland finden Sie unter gastro-award.de – ebenso die Top 3 auf Bundesebene, und damit die nominierten Lokale für den Deutschlandsieg.

Restaurant EL TORO
Kleiner Schäferkamp 21
20357 Hamburg
Internet: el-toro.de