Restaurant Blog

Restaurant und Gastronomie News
Restaurant Blog


Published June 12th, 2013

Wie Hotelbetriebe mit einer kleinen Kapsel 10000 Nasen erfreuen

Für die Waschräume der Gastronomie und der Hotellerie beginnt ein neues Zeitalter der duftenden Art. Eine Idee, die ebenso revolutionär wie genial ist und deren Funktionsweise an das bewährte Nesprosso-System erinnert. Eine exquisite, mit Duft gefüllte, Aluminiumkapsel wird in einen speziellen Dispenser eingesetzt, der von oben mit einem Dorn durchstochen wird. Der Raum wird von dem betörenden Aroma durchflutet. Der Kunde spürt das Parfüm direkt auf der Haut, die gleichermaßen wie die Nase von dem neuen System verwöhnt wird.

Der Firma Duftwasser ist diese bahnbrechende Erfindung gelungen und sie lanciert damit zum ersten Parfum-Kapsel-Hersteller der Welt. Aber nicht nur die Düfte, auch das Design lässt keine Wünsche offen und erfüllt ebenso moderne Ansprüche. Das Lifestyle-Produkt überzeugt durch sein Parfumkonzept im Corporate Design. Es generiert mit einer Kapsel über 10.000 Kontakte.

Die Kapsel kann an jedem Ort aufgestellt werden und ist ein willkommener Erfrischungs- und Duftspender. Die Hoteliers steigern so unbewusst das Wohlbefinden der Gäste auf eine sympathetische Art und Weise. Die Installation ist denkbar einfach. Die Duftspender sind aus hochwertigem Aluminium gefertigt und erstklassig verarbeitet. Die Dispenser können fest an der Wand montiert oder alternativ mit Silikon verfugt werden. Auch Einsatz und Austausch der Kapseln geschieht reibungslos. Die verwendeten Parfümkapseln können im mitgelieferten Versandkarton einfach an die Firma retourniert werden, die diese dann fachgerecht recycelt.

Published January 27th, 2010

east Hotel Hamburg – Kuechenparty

Im east Hotel Hamburg findet am am 10. Februar 2010 eine “Küchenparty” statt – das east BACKSTAGE. Essen, trinken, sich vergnügen – auf east Art im east Hotel – Restaurant Bar Lounge in Hamburg


east Hotel Hamburg – Restaurant Bar Lounge

Die Speisenkarte im east ist abwechslungsreich. Wer hier mehr als zwei Gänge genießen möchte, muss grundsätzlich einen guten Appetit mitbringen!

Bei der Küchenparty im east Hotel Hamburg gibt es zugunsten der Vielfalt den ganzen Abend kleine Portionen zum Probieren. Man bedient sich direkt an der Sushibar vom Sushi & Sashimi Buffet und schaut dabei den Sushi Meistern über die Schulter. Wer Küchenchef Tell Wagner und seine Mannschaft bei der Arbeit erleben möchte, holt sich sein Essen direkt aus der Küche oder genießt an den verschiedenen Livecooking Stationen. Es gibt Champagner von Moet & Chandon, verschiedene Weingüter präsentieren sich, die „Chefs“ sind selbst anwesend: Vom Weingut Markus Schneider / Ellerstadt, Pfalz, anwesend Markus Schneider. Weingut Van Volxem / Wiltingen, Saar, anwesend Roman Niewodniczanski. Schlossgut Diel, Burg Layen, Nahe, anwesend Victor E. Diel. Weingut Künstler, Hochheim, Rheingau, anwesend Gunter Künstler

Küchenparty – Backstage
Mittwoch, 10. Februar 2010
um 19 Uhr

EUR 59,00 p. P.
Für die musikalische Untermalung sorgt Livemusik.

Reservierungen nimmt das east unter 040 – 30 99 33 gerne entgegen.

east Hotel Restaurant Bar Lounge
Simon-von-Utrecht-Straße 31
20359 Hamburg

Tel: + 49 (0) 40 – 30 99 3-0, Fax: + 49 (0) 40 – 30 99 3-200
east-hamburg.de

Published November 19th, 2009

Die beste Weinkarte in Restaurants und Hotels

Auszeichnung für Berliner Hotel “Brandenburger Hof” in Berlin hat das beste Angebot an deutschen Weinen – Zum zweiten Mal hat DER FEINSCHMECKER – unterstützt von Apollinaris – seinen Wettbewerb um die beste Weinkarte in Deutschland durchgeführt.

In diesem Jahr sollten Restaurants und Hotels ausgezeichnet werden, die auf ihrer Weinkarte ein herausragendes Angebot an deutschen Weinen bieten. Das Urteil der Jury wird im Dezemberheft des FEINSCHMECKERS (jetzt am Kiosk) bekannt gegeben. Eindeutiger Sieger in der Konkurrenz wurde das Restaurant “Die Quadriga” im Hotel “Brandenburger Hof” in Berlin, dessen Weinkarte nicht nur mit der Anzahl der verfügbaren Weine (1250 Positionen), sondern auch durch die Gestaltung der Karte, die Breite und Tiefe des Angebots überzeugte. Auch auf dem zweiten Platz ein Berliner Haus, das Restaurant “first floor” im Hotel “Palace”, vor dem Weinhaus Gut Sülz in Königswinter. Mit einem Sonderpreis der Jury wurde das Restaurant “Kronenschlösschen” in Eltville-Hattenheim ausgezeichnet: Es hatte mit einer phänomenalen Auswahl an Rheingauer Weinen überzeugt. Einen weiteren Sonderpreis erhielt das Restaurant “Weinsteige” im Hotel Wörtz, Stuttgart, für die besonders gastfreundliche Preisgestaltung der Weinkarte. Die 50 Restaurants und Hotels mit dem besten Angebot an deutschen Weinen auf ihrer Weinkarte erhielten in diesen Tagen ihre Urkunden.

Die Häuser in Deutschland mit dem besten Angebot an deutschen Weinen:

01. Restaurant “Die Quadriga” im Hotel Brandenburger Hof, Berlin
02. Restaurant “first floor” im Hotel Palace, Berlin
03. Restaurant “Weinhaus Gut Sülz”, Königswinter
04. Restaurant “Die Insel”, Hannover
05. Restaurant “Kronenschlösschen”, Eltville-Hattenheim
06. “Kuchers Landhotel”, Darscheid
07. Restaurant “Falco” im Hotel The Westin, Leipzig
08. Weinhaus und Hotel “Zum Krug”, Eltville-Hattenheim
09. Restaurant “Friedrich von Schiller”, Bietigheim-Bissingen
10. Restaurant “Gut Lärchenhof”, Pulheim-Stommeln

Published October 22nd, 2009

Ritz-Carlton Wolfsburg Hotel des Jahres 2009

Deutschlands führendes Gourmet-Magazin Der Feinschmecker kürt in seiner November-Ausgabe das The Ritz-Carlton, Wolfsburg zum “Hotel des Jahres 2009”. Nahezu zeitgleich gab der Aral Schlemmer Atlas das gut gehütete Geheimnis um die Platzierungen der Spitzenköche 2010 preis und zeichnet Aqua-Küchenchef Sven Elverfeld erstmals mit der Höchstnote von fünf Kochlöffeln aus.

Ritz-Carlton Wolfsburg
Ritz-Carlton in Wolfsburg

Nach der kürzlich erfolgten Auszeichnung des Gourmetrestaurants Aqua mit 5 F im aktuellen Feinschmecker Guide überzeugte nun auch das einzigartige Gesamtkonzept des Hotels die Fachjury des Magazins. Das elegante, zeitlose Ambiente der Zimmer und Suiten von der französischen Innenarchitektin André Putman, die feine Küchenkunst der Restaurants sowie die außergewöhnliche Lage als integraler Bestandteil der Autostadt waren ausschlaggebende Faktoren für die Vergabe der Auszeichnung “Hotel des Jahres”. Die Begründung der Jury: “So sieht das Luxushotel des 21. Jahrhunderts aus. Erstklassig designt, erstklassig geführt. Und erstklassig gekocht wird hier sowieso. Seit der Eröffnung 2000 hat dieses Ritz-Carlton die Gemüter bewegt.”

So wie in der Autostadt alle Attraktionen und Inhalte stetig weiterentwickelt werden, gilt dies auch für das Hotel des Themenparks. Und dies nicht nur in baulicher Hinsicht, sondern in der ganzheitlichen Inszenierung sowie im Innendesign und in der Gastronomie. Gerade diese gezielten Investitionen, die seitens der Autostadt-Verantwortlichen für das Fünf-Sterne-Hotel getätigt wurden, beispielsweise in eine der modernsten Küchen des Landes sowie den 40 Meter langen, schwimmenden Hotelpool vor einer einzigartigen Industriekulisse, wird in der Bewertung zum “Hotel des Jahres” deutlich hervorgehoben. Die Auszeichnung wird jährlich vergeben und ist eine der begehrtesten in der Hotellerie.

“Es ist für uns alle ein großartiges Gefühl mit einer solch angesehenden Auszeichnung geehrt zu werden”, so Lothar Quarz, Generaldirektor des The Ritz-Carlton, Wolfsburg. “Im bevorstehendem Jubiläumsjahr der Autostadt und somit auch unserem 10jährigen Bestehen werden wir nicht nachlassen, konstant nach Qualität zu streben und unsere Gäste mit Neuerungen zu überraschen.”

“Die aktuellen Auszeichnungen sind das Ergebnis eines konsequenten Weges der Qualität sowie der Kunden- und Serviceorientierung. Seit Eröffnung ist es unser gemeinsames Anliegen, die Autostadt nicht nur mit Ihren Attraktionen, sondern auch in der dazugehörigen Hotellerie und Gastronomie zu einem außergewöhnlichen Erlebnisort zu entwickeln. Ein Ort, der weit über Deutschlands Grenzen hinweg auf den Volkswagen-Konzern und Wolfsburg ausstrahlt”, sagt Autostadt-Geschäftsführer Otto Ferdinand Wachs.

Freuen darf sich auch Sven Elverfeld, Chefkoch des Restaurants Aqua im The Ritz-Carlton, Wolfsburg. In der 36. Auflage des Aral Schlemmer Atlas erhält er die Höchstbewertung von “5 Schlemmer Atlas-Kochlöffeln” und darf sich fortan als “Spitzenkoch des Jahres 2010” zum Kreis der 25 besten Köche zählen.

Das The Ritz-Carlton, Wolfsburg verfügt über 174 Zimmer und Suiten und liegt inmitten der Autostadt, dem Kompetenz- und Erlebniszentrum rund um das Thema Mobilität. Architektonisch eindrucksvoll als offener Kreis gebaut, bietet das vielfach prämierte Luxushotel die Restaurants Aqua, The Grill und Hafenterrasse, die Newman’s Bar sowie neun Konferenzräume. Über 600 Kunstwerke mit dem Schwerpunkt der Fotografie prägen das Ambiente des Hauses, ebenso wie die modern-klassische Ausstattung der renommierten französischen Innendesignerin Andrée Putman. Weitere Informationen und Buchungen unter Telefon 05361-607000 und im Internet unter Ritzcarlton Wolfsburg

Published August 6th, 2009

Kuechenparty im Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe

Kulinarischer Veranstaltungshinweis: Küchenparty “Boris Benecke & Freunde” im Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe

Das Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe ist als Treffpunkt für Genießer bekannt, nun zieht das Luxushotel alle kulinarischen Register: Am Sonntag, den 23. August 2009 lädt sich Chefkoch Boris Benecke sieben befreundete Kollegen ins Haus. Mit dabei sind u.a. Sternekoch Olaf Pruckner vom kleinen Schwesterhotel „Altes Amtshaus“, Sepp Wimmesberger vom „Panoramahotel Waldenburg“ und André Großfeld vom „Restaurant Großfeld“. An verschiedenen Genussinseln rund um die Waldterrasse inmitten der herrlichen Parkanlage des Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe werden die Profis Köstlichkeiten aus der regionalen und internationalen Küche zaubern. Ergänzt wird das kulinarische Angebot mit Weinverkostungen regionaler Winzer und mit Köstlichkeiten aus der Pâtisserie. Swing & Blues Musik sowie ein Feuerzauber tragen zur Unterhaltung der Gäste an diesem Sommerabend bei. Ab 17 Uhr können die Gäste den Küchenmeistern in die Töpfe schauen.

Das Genusserlebnis kostet Euro 338,- pro Person und beinhaltet neben dem Eintritt zur Küchenparty im Park eine Übernachtung im eleganten Doppelzimmer mit Frühstück, Minibar und Nutzung des 4.500 m² großen Wellnessbereich im Hotel.

Seit April 2009 ist Boris Benecke für die kulinarische Leitung des Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe und der drei Hotelrestaurants verantwortlich. Der gebürtige Flensburger gehört zu den talentiertesten jungen deutschen Köchen. Zuvor war der 32-jährige Chefkoch des Gourmet-Restaurants „La Bellezza“ im Hotel Paradies in Ftan im Schweizerischen Graubünden. Dort erkochte er sich zwei Sterne im Guide Michelin und 18 Hauben im Gault Millau. Benecke hat in Friedrichsruhe die Nachfolge von Lothar Eiermann angetreten, der seit Jahresende 2008 im Ruhestand ist.

Das Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe
Einst adeliger Jagdsitz, zählt das Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe heute zu den elegantesten Landhotels Deutschlands. Der luxuriöse Hotelkomplex mit 66 stilvollen Gästezimmern und Suiten erstreckt sich auf Haupthaus, Gartenhaus, Torhaus und Jagdschloss, eingerahmt von einer 30.000 m² großen Parklandschaft. Im Gourmet-Restaurant wird nationale und internationale Sterneküche offeriert. Gepflegte regionale Küche wird im Restaurant Jägerstube serviert. Seit April 2009 hat Sternekoch Boris Benecke die kulinarische Leitung des Luxusresorts übernommen. Ende 2008 wurde die neue 4.400 m² große SPA- und Bäderwelt im Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe, die neue Wellnessmaßstäbe in Deutschland setzt, eröffnet. Das Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe gehört zur Panorama Hotel & Service GmbH, einem Unternehmen der Würth-Gruppe.

Weitere Informationen und Reservierungen per Telefon unter +49 (0)7941/6087-0 sowie im Internet unter schlosshotel-friedrichsruhe.de